Sauerstoff Befeuchter oder nicht?

Moderator: Admin

Antworten
ohli2102
Beiträge: 41
Registriert: Do 6. Jul 2017, 12:28
Wohnort: Spanien

Sauerstoff Befeuchter oder nicht?

Beitrag von ohli2102 » Mo 22. Jun 2020, 12:35

Hallo,

sollte man einen Befeuchter bei der Inhalation von Sauerstoff verwenden ? Destilliertes oder normales Wasser ?
Wie macht Ihr das ? Ich verwende keinen, da ich eine schnelle Verkeimung des Maske befürchte. Lasse mich gerne eines Besseren belehren.

SFZ
Dieter



Glücksbringer
Beiträge: 8
Registriert: Mi 25. Mär 2020, 09:54

Re: Sauerstoff Befeuchter oder nicht?

Beitrag von Glücksbringer » Di 23. Jun 2020, 11:05

Hi Dieter,

ohne Befeuchter sind mir meine Atemwege mehr oder weniger komplett ausgetrocknet. Das führte dann zu noch mehr Beschwerden ...
Mit Befeuchter - destilliertes Wasser!! - war es tausend mal besser.

Allerdings berichte ich aus meiner Anfangszeit, Sauerstoff hilft mir leider kaum.
Daher kann ich zur Verkeimungs-Thematik nicht viel beitragen.
Ich kann mir allerdings nicht vorstellen, dass das so schnell passieren würde, wenn man die Maske immer schön sauber macht ...

Beste Grüße
Glücksbringer

ohli2102
Beiträge: 41
Registriert: Do 6. Jul 2017, 12:28
Wohnort: Spanien

Re: Sauerstoff Befeuchter oder nicht?

Beitrag von ohli2102 » Di 23. Jun 2020, 13:05

Hallo Glücksbringer,
danke für die Antwort. Empfinde meine Atemwege auch ausgetrocknet ohne Befeuchter.
Die Maske zu trocknen wäre ja auch kein Problem, aber den Reservoirbeutel zu reinigen dürfte nicht gelingen.
Hast Du denn eine Hochkonzentrationsmaske verwendet? Mit einer normalen Maske hilft Sauerstoff nicht viel.

Liebe Grüße und sfZ
Dieter

Glücksbringer
Beiträge: 8
Registriert: Mi 25. Mär 2020, 09:54

Re: Sauerstoff Befeuchter oder nicht?

Beitrag von Glücksbringer » Do 25. Jun 2020, 12:33

Hallo Dieter,

daran hatte ich garnicht gedacht.
Ich habe gerade nachgesehen, der Beutel ist mit Klebeband befestigt, demnach könnte man den ja abmachen, dann sollte eine Reinigung irgendwie möglich sein. Oder einen Ersatzbeutel nehmen, falls es soetwas gibt :roll:
Wenn ich so darüber nachdenke, wäre es dann wahrscheinlich sinniger direkt eine neue Maske zu nehmen - in Hinblick auf mögliche Preise...

Allerdings kann ich mich nicht daran erinnern, dass mein Reservoirbeutel feucht wurde, selbst nach 2h nicht.
Wobei meiner Erinnerung nicht ganz zu trauen ist :lol:

Ob eine Verkeimung auftritt ist wirklich fraglich - vielleicht hat dein Arzt eine Antwort darauf?

Jedenfalls würde ich jederzeit destilliertes Wasser verwenden, da die ausgetrockneten Schleimhäute auch sehr schmerzen bzw auch Nasenbluten vorkommen kann, was während einer Attacke mit Maske extrem ******* ist!!

Viele Grüße
Glücksbringer

ps - ja, ich habe eine Hochkonzentrationsmaske ;)

ohli2102
Beiträge: 41
Registriert: Do 6. Jul 2017, 12:28
Wohnort: Spanien

Re: Sauerstoff Befeuchter oder nicht?

Beitrag von ohli2102 » So 28. Jun 2020, 13:05

Hi, danke nochmal für die Antwort. Die HK Masken kannst Du übrigens für einen vernünftigen Preis bei der CSG bestellen.
Grüße und SfZ
Dieter

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast