Psychotherapie

Moderator: Admin

Antworten
Lars
Beiträge: 19
Registriert: Di 7. Nov 2017, 09:50

Psychotherapie

Beitrag von Lars » Do 27. Feb 2020, 09:36

Hallo,

Bin etwas Ratlos und suche hilfe um Ratschläge zu bekommen.Bin seid letztes Jahr in Psychotherapie wegen den
Cluster Kopfschmerzen (Angst und Panik) Besonders dann wenn die Schmerzskala 10 anschlägt.
Leider habe ich letzte Woche erfahren das ich der Sitzungen bald nicht mehr habe.Es sind noch drei Sitzungen
und ich würde gerne weiter machen um meine Psyche im gleich gewicht zu halten.
Mir tut es sehr gut alles von der Seele zu reden,da ist die Stunde sehr positiv für mich.
Gibt es Ratschläge wie man die Sitzungen verlängern kann.

Danke Schön für eure Hilfe im Voraus.
Grüße Lars



BadInkognito
Beiträge: 21
Registriert: Fr 8. Mär 2019, 11:05

Re: Psychotherapie

Beitrag von BadInkognito » Do 5. Mär 2020, 13:53

Hi Lars. Ich gratuliere dir zu den Sitzungen, ich habe sowas noch nie angeboten bekommen zumal ich meine Neurologin/Psychologin immer auf den neuesten Stand bringen muss in Sachen Cluster und sie mich lieber von hinten sieht wenn ich gehe. Wie bist du denn an solche Sitzungen gekommen? Selbst meine Freundin würde dies gern wegen meinen Cluster machen aber man wird nur abgefertigt bei mir und bekommt gesagt das alle Betroffenen am Boden zerstört sind. Ich für meinen Teil habe aufgegeben nach Gesprächen zu suchen. Ich verstecke mich wenn es soweit ist und lass mich so gut es eben geht von meiner Freundin überwachen sodass ich kein Blödsinn machen kann. Denn in den Zustand wo ich immer bin weiß ich nicht was richtig oder falsch ist.

SfZ und bleibt Gesund
🤯😱🖕😱🖕🤯

Es gibt 2 Dinge auf dieser Welt die unendlich sind:

1. Das Universum
2. Die Dummheit der Menschen

Gebt acht auf dieser Welt, sonst ernten eure Kinder den Sturm.

Lars
Beiträge: 19
Registriert: Di 7. Nov 2017, 09:50

Re: Psychotherapie

Beitrag von Lars » Fr 20. Mär 2020, 09:33

Hallo BadInkognito .

Ich war seid 2016 in Behandlung in Jena die Psychotherapie kam 2017 mit dazu.Alles im selben Haus.Erst Arzt dann Psychologin.
2018 hatte ich eine Psychische Reha in Saalfeld.Nach dem nach Hause kommen nach fünf Wochen ging es mir sehr schlecht.Nach der Reha war
ich noch mal in Jena und dort hat man mir geraten bei mir zu Hause eine Therapeuten zu suchen.Da ich in Jena nur alle drei bis fünf Monate
dort einen Termin hatte. Jedenfalls habe ich mich auf die suche gemacht,mit Hilfe des Hausarztes.Ich habe jemanden gefunden und kam
auf die Warteliste,Wartezeit waren fast fünf Monate.Mein Glück war das ich die warte zeit mit Hilfe des Ergotherapeuten überbrückte.
Im Juli 2018 habe ich dann angefangen bei der Psychologin.Auch wenn dir Verlängerungen zu stehen,geht die Zeit doch rum.Jetzt werde ich
per Gutachten sehen müssen ob ich noch eine zusätzliche Verlängerung bekomme.
Aktuell bin ich seid ein Jahr in Halle Saale in Behandlung. Der Weg ist kürzer als nach Jena.Auch da bin ich gut aufgehoben.

Alles Gute und eine Schmerzfreie Zeit.
Grüße Lars

Andre
Beiträge: 16
Registriert: Do 17. Aug 2017, 17:58

Re: Psychotherapie

Beitrag von Andre » Fr 27. Mär 2020, 20:34

Hallo Lars,

dein Therapeut kann eine Verlängerung bei der Krankenkasse beantragen. Normalerweise wird so etwas nach Prüfung eines Gutachters von der Kasse bewilligt. Wenn es Dir gut tut, hilft es ja. Es gibt z.B. auch eine Therapie bei Schmerzerkrankungen für Verhaltenstherapie. Es ist ja für uns nicht so einfach mit den Schmerzen umzugehen.
Ich bin übrigens seit Jahren diesbezüglich in Behandlung und habe schon mehrfach "Verlängerungen" erst vor kurzem 16 neue Sitzungen, bekommen.

Viel Erfolg und SfZ

Andre

Lars
Beiträge: 19
Registriert: Di 7. Nov 2017, 09:50

Re: Psychotherapie

Beitrag von Lars » Sa 28. Mär 2020, 10:58

Hallo Andre,


vielen Herzlichen Dank.Wir versuchen es jetzt über einen Gutachter eine Verlängerung zu bekommen.
Hoffentlich entscheidet er zu meinen Gunsten.
In der aktuellen Lage mit dem Corona Virus ist es ja unmöglich einen Arzt zu sehen.Bloß gut das es Telefon und E-Mail
Sprechstunden gibt.Ich Bin in Halle/Saale in der Uniklinik in Behandlung und schon vor drei Wochen haben sie meine
Termin ende April gestrichen,schade.Trotzdem bin ich erleichtert das es ohne Problem zu Medikamenten Bestellung
alles so läuft wie man es gerne hätte.
Die Schmerzen im Kopf machen es auch nicht einfacher,und da es im Momente kaum noch Behandlungen gibt in Ergo,-Pysiotherapie
sowie Psychotherapeuten bin ich froh das es gerade in diesen grauen Zeiten auch Video,-und Telefonsprechstunde gibt.
Somit wird man nicht alleine gelassen.
Auch meine Reha nach Königstein ist erstmal verschoben,Schade ist aber besser so.
Bitte bleibt alle Gesund und versucht die Hoffnung nicht aufzugeben.
Ich wünsche Euch alle eine Schmerzfreie Zeit und ein Schönes Wochenende.

Grüße Lars.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste